Angebot bewerten:

Berghütte Pirnatova koča na Javorniku

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Črni vrh nad Idrijo
Telefon: ++386 41 546 118, ++386 41 491 086
www.visit-idrija.si
Kategorie
*** 

Hüttenverwalter : Damijan Mikuž 
Seehöhe : 1156 m

Betriebsinformationen
geöffnet an Samstagen, an Sonntagen und an den Feiertagen 

Die Hütte ist an Samstagen, Sonn- und Feiertagen geöffnet; an anderen Tagen befinden sich die Stempel des Bergwanderweges auf dem Nachbarhof Medved. 
 
 
Betten : 22 
Schlafsaalbetten : 15 
Anzahl der Sitzplätze im Inneren : 32 
Beschreibung der Hütte:
Die Berghütte steht etwas unterhalb des Gipfels des Javornik auf einem Sattel, der den Javornik mit dem Dedni vrh verbindet.
 
In der Hüttenstube sind 32 Sitzplätze, eine Bar; 3 Mehrbettzimmer mit 22 Betten, ein Gemeinschaftslager mit 15 Betten; Toilette, Waschraum mit Kaltwasser; Ofenheizung in der Gaststube und den Schlafräumen; fließendes Wasser, Strom. Die Hütte wird seit 2001 vom neugegründeten Alpenverein Javornik Črni vrh verwaltet, der die Hütte, die in einem sehr schlechten Zustand war, schrittweise renoviert. 
Aussicht:
Vom Aussichtsturm hat man einen schönen Rundblick. Hinter dem östlichen Teil des Berglandes von Idrija erstrecken sich die mächtigen Wälder der Hrušica, noch weiter hinten erheben sich die Gipfel des Berglandes von Notranjsko vom Krim bis zur Hochebene Javorniki und dem Snežnik; im Osten schweift der Blick am Horizont zum Gorjanci-Gebirge und zum Kočevski Rog; im Süden erstreckt sich in der Nähe der Bergrücken des Nanos und mit seinen waldbedeckten Nordhängen; im Südwesten und Westen liegt das Karstplateau Trnovski gozd mit den Gipfeln Čaven und Golaki; zwischen dem Nanos und dem Trnovski gozd ist der Übergang vom Vipava-Tal nach Godovič, man sieht die Ortschaft Col, dahinter einen Teil des Vipava-Tals und den Karst, bei guter Sicht sogar die Adria bei Monfalcone und Grado; im Norden erkennt man am Horizont die Julischen Alpen mit dem Trigalv, die Karawanken mit dem Stol und die Kamniker Alpen mit ihren Gipfeln, davor das Bergland von Idrija, den Porezen, das Bergland von Škofja Loka mit dem Blegoš, das Bergland von Polhov Gradec mit dem Tošč und der Grmada sowie das Becken von Ljubljana mit dem Bergland von Posavje.
Zugang zur Hütte:
Anfahrt auf der Lokalstraße, die bei Cenc auf dem Sattel zwischen Col und Črni Vrh nad Idrijo von der Hauptstraße Ajdovščina-Godovič abbiegt, bis zum Parkplatz an der Hütte, 6 km. Bushaltestellen Strmec, Črni Vrh nad Idrijo, Col und Hotedršica: von der Bushaltestelle beim Gasthaus Pri vodnjaku na Strmcu“ (auf dem Sattel zwischen Črni Vrh und Col) vorbei an Cenc und durch Kanji dol 1h 30min; von Črni Vrh nad Idrijo über die Ostseite des Javornik und durch Kanji dol 1h 40min; von Col auf dem Slowenischen Bergwanderweg am Bauernhof Lazar vorbei 3h; von Hotedršica auf dem Bergwanderweg von Notranjsko über Spodnje Lome und Zgornje Lome 3h.
Interessante Wandertouren:
Javornik (1240 m) 10 Minuten.
Verbindungen mit anderen Hütten:
zur Schutzhütte Furlanovo zavetišče pri Abramu (900 m) auf dem Slowenischen Bergwanderweg durch Podkraj 4 bis 5h; zur Berghütte Vojkova koča na Nanosu (1240 m) an der Schutzhütte Furlanovega zavetišča pri Abramu vorbei 6 bis 7h; bis zur Berghütte Koča Antona Bavčerja na Čavnu (1242 m) auf dem Slowenischen Bergwanderweg 9h; zur Berghütte Planinski dom v Novem Svetu (516 m) über Lome und Gorenji Novi Svet 4h.

 
GPS Northing (N) : 45,8952 
GPS Easting (E) : 14,075 
Administrator : Center za idrijsko dediščino | ++386 5 374 39 16 | | last modified: 03.06.2014
Landkarte
GPS N: 45,8952
E: 14,075

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN

wp:[wp_C1254_I27812_W15_L3_N20_]
Fehler

X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen